en_GB EN  es_ES ES  

einfach machen...

SAP-basiertes Arrears Management System

Im Rahmen der internationalen Prozessneugestaltung benötigte der Auftraggeber für seine italienische Ländergesellschaft ein neues Arrears-System (Forderungsmanagement-System), um säumige Kunden in angemessener Form erkennen und verwalten zu können.

Nach der Evaluierung mehrerer Standard-Produkte durch den Auftraggeber wurde beschlossen, ein eigenes Produkt zu entwickeln zu lassen, welches den speziellen Anforderungen des italienischen Finanz- und Leasing-Geschäfts gerecht werden kann.

Nach der Entscheidung für die Nutzung von SAP als Plattform wurde die INIT GmbH mit der vollumfänglichen Realisierung des Projektes beauftragt. Dieses umfasste Teilprojekt-Leitung, Konzeption, Programmierung und die Testunterstützung des italienischen Fachbereiches.

Das Vorhaben mit einer Laufzeit von über einem Jahr wurde je nach Projektphase mit vier bis sechs INIT-Mitarbeitern umgesetzt.

Da das Projekt einen sehr straffen Zeitplan hatte, war ein enger Kontakt des Kunden mit den Entwicklern sowie sehr kurze Entwicklungs-Test-Zyklen unabdingbar.
Unser Entwicklungsteam bewies hier eine enorme Flexibilität sowohl was den Arbeitseinsatz als auch den Arbeitsort anbetraf – je nach Projektphase haben wir parallel in England, Italien und Bremerhaven an der Zielsetzung gearbeitet.

Weitere Herausforderungen waren:

  • Anbindung der Kunden- und Vertragsdaten aus den Stammdaten-Systemen
  • Verarbeitung der italienischen Buchungen im SAP
  • Erstellung der Zahlversprechen
  • Verwaltung der externen Inkassounternehmen
  • Daten-Migration aus dem Host-Vorsystem
  • Vorbereiten der Buchungen nach dem Zahlungseingang

Das neue SAP Arrears Management System wurde erfolgreich produktiv gesetzt und inzwischen hat der Auftraggeber eine sehr umfangreiche Erweiterung des Systems beauftragt und im April 2008 ebenfalls erfolgreich in Produktion übernommen.

zurück