Elektromobilität

Automobilhersteller Automotive Finanzdienstleistung
Agiles Projektmanagement Brainstorming Methoden Customer Journey Development Design Thinking Prozessmanagement Requirements Engineering SCRUM

Im genannten Projekt des Auftraggebers geht es darum, auf globaler Ebene Initiativen rund um das Thema „Elektromobilität“ und die Bereiche „Fahrzeug“, „Markt“, „Nutzung“ und „Mobilitätsservices“ zu bündeln und zentral zu koordinieren. Der Auftraggeber ist dabei integraler Bestandteil des Programms und belegt und verantwortet das Cluster „Financial Services“. Neben der Abbildung des gesamten Themas „Leasing und Finanzierung“ sind die Bereiche „Fleet Services“ und „Insurance“ Bestandteil des Clusters. Aufgabe der INIT war im Rahmen der Initialisierung und Konzeption:

  • Bebauungsplan & globaler Rolloutplan für alle 3 Initiativen:
    Dieses Gewerk umfasste die Detaillierung sowie die konkrete Ausgestaltung des globalen Bebauungsplans und den darin definierten Produkten und Services des Auftraggebers. Darin enthalten sind die Beschreibung der konkreten Produkte und Services pro relevantem Markt und Initiative. Darüber hinaus ist eine Gesamtplanung zu erstellen, die die wesentlichen Implementierungs- und Rolloutmeilensteine für alle Produkte und Services pro Region/Markt enthält wiederum als Grundlage für die Steuerung und Fortschrittsmessung durch die Zentrale.

  • Entwicklung der User Journey sowie der begleitenden User Stories für einzelne ausgewählte Services und Produkte:
    Dieses Gewerk umfasst die Entwicklung und Definition der Customer bzw. User Journey im Zuge des Onlineangebots einzelner Produkte. Aufbauend auf der Journey erfolgt die Identifikation und Beschreibung der User Stories und Features wiederum als Grundlage für die Entwicklung bzw. Umsetzung des Service. Die Spezifikation der User Stories sowie Features erfolgt dabei auf Basis standardisierter Schemata und Regeln.

Overall Operations Approach & Konzept:
Dieses Gewerk umfasst die Entwicklung sowie die Beschreibung des übergreifenden Rahmens für das globale und Produkt/Service übergreifende Operations Modells. Es definiert welche Aufgaben und Funktionen im Zuge des operativen Betriebs zu berücksichtigen und zu beschreiben sind und liefert eine Vorlage zur Ausgestaltung des Operating Modells pro Service/Produkt in standardisierter Form. Grundsätzlich sollen übergreifende Synergien und Anforderungen, die sich aus dem globalen Rollout des Portfolios ergeben, berücksichtigt werden.

Entwicklung der User Journey sowie der begleitenden User Stories für einzelne ausgewählte Services und Produkte:
Dieses Gewerk umfasst die Entwicklung und Definition der Customer bzw. User Journey im Zuge des Onlineangebots einzelner Produkte. Aufbauend auf der Journey erfolgt die Identifikation und Beschreibung der User Stories und Features wiederum als Grundlage für die Entwicklung bzw. Umsetzung des Service. Die Spezifikation der User Stories sowie Features erfolgt dabei auf Basis standardisierter Schemata und Regeln.

  • Overall Operations Approach & Konzept:
    Dieses Gewerk umfasst die Entwicklung sowie die Beschreibung des übergreifenden Rahmens für das globale und Produkt/Service übergreifende Operations Modells. Es definiert welche Aufgaben und Funktionen im Zuge des operativen Betriebs zu berücksichtigen und zu beschreiben sind und liefert eine Vorlage zur Ausgestaltung des Operating Modells pro Service/Produkt in standardisierter Form. Grundsätzlich sollen übergreifende Synergien und Anforderungen, die sich aus dem globalen Rollout des Portfolios ergeben, berücksichtigt werden.

    • Wesentliche Ergebnise dieses Analyseprojektes sind eine Gesamtübersicht für den Kunden über alle geplanten Umsetzungsmaßnahmen weltweit.
    • Ferner wurde die standardisierte und detaillierte Beschreibung der User Story für die ausgewählten Produkte als globaler Blue Print für die Märkte sowie die damit einhergehenden User Stories pro identifizierter Rolle von uns erstellt.
    • Wir haben in diesem Projekt ebenfalls die Beschreibung und Darstellung des Operating Modells pro Service/Produkt erstellt.
    Business Consulting - SAP ERP - Solutions

    Inbetriebnahme / Zählersetzungsantrag

    Neben dem Antrag für Netzanschlüsse, sollen auch die Inbetriebsetzungs- bzw. Zählersetzungsanträge zentral im SAP geführt werden. Dabei lag das besondere Augenmerk [...]
    SAP ERP - Solutions

    Einspeisung mit i‑connect

    Die Bearbeitung von Anträgen für die erneuerbaren Energien führen zu einem erheblichen Verwaltungsakt. Auf den "ersten Blick" müssen nur ein paar technische [...]
    Business Consulting - SAP ERP - Solutions

    Netzanschlussanträge mit i‑connect

    Die Bearbeitung eines Netzanschlussantrages für eine oder mehrere Sparten ist im Standard-SAP ein komplexer und langwieriger Prozess. Von der ersten Anfrage durch [...]